SaaS-Erfolgsgeschichte

Teatr Śląski

Eine atemberaubende, den neuesten Trends entsprechende Theater-Website, die für Nutzer mit verschiedenen Behinderungen geeignet ist. Nominiert für die Mobile Trends Awards 2021, in der Kategorie Mobile Website / RWD – Kultur & Bildung.

api
cms
front-end

Über das Projekt

Die behindertengerechte Gestaltung der Website war eine anspruchsvolle, aber erfüllende Aufgabe. Von echten Menschen getestet, hat sie alle Erwartungen erfüllt und ist ein wirklich schönes und funktionales Stück Online-Kunst.

Die Website wurde in der WordPress-Technologie implementiert, so dass die Mitarbeiter des Theaters den Inhalt problemlos bearbeiten und entwickeln konnten. Sie umfasste eine Shop-Funktionalität, einen Nachrichtenbereich, Aufführungen, Repertoire, eine Mitarbeiterdatenbank und mehr.

Wir haben uns auch um die Integration mit einem System gekümmert, das das Theater bei der Ticketbuchung unterstützt – es ist live und funktioniert in beide Richtungen, was den Verkaufsprozess erleichtert.

rocksplaceholder-video
placeholder-videoplaceholder-video

Zeitleiste

580 Arbeitsstunden vom Start des Projekts bis zu seiner endgültigen Freigabe

Entwicklungsphase

April 2021 – Juli 2021

Inhaltliche Arbeiten & WCAG 2.1-Audits

August 2021 – November 2021

Einsatz

Dezember 2021

Die Highlights des Projekts

Wir übernahmen die 100-prozentige Verantwortung für das CMS der Website, das wir mit den bequemsten Lösungen ausstatteten.

Bei der Arbeit mit einem technisch nicht versierten Kunden haben wir ihr Vertrauen gewonnen und konnten jede sinnvolle Verbesserung ohne Zögern umsetzen. Die Website konnte von mehreren Personen gleichzeitig bedient werden, wobei sie lebendig war und auf jede Änderung reagierte.

Geschäftsanforderungen und Ziele

Eine veraltete und nicht leicht zu bearbeitende Website entsprach nicht dem ursprünglichen, künstlerischen Charakter des Theaters.

Es bedurfte einer allgemeinen Modernisierung, einer inhaltlichen Auffrischung, aber auch einer Verzahnung des nach aktuellen Trends erstellten Designs mit den restriktiven Anforderungen der WCAG 2.1. (Web Content Accessibility Guidelines) – verbindliche Richtlinien für öffentliche Einrichtungen hinsichtlich der Zugänglichkeit von Internetinhalten für Menschen mit Seh-, Hör- oder Bewegungsbehinderungen.

WCAG 2.1

Zu den anspruchsvollen Anforderungen der WCAG 2.1 gehörten: eine Möglichkeit zur Einstellung von Kontrast, Graustufen, Schriftgröße, unterstrichene Links, Vergrößerung des Cursors, die Möglichkeit, die Animationen abzuschalten, bequeme Tastaturnavigation, das Vorhandensein eines Leselineals und – am wichtigsten – korrekte Anpassung der HTML-Semantik, um eine effiziente Nutzung des Inhalts mit Seitenlesern zu ermöglichen. 

Es bedurfte einer allgemeinen Modernisierung, einer inhaltlichen Auffrischung, aber auch einer Verzahnung des nach aktuellen Trends erstellten Designs mit den restriktiven Anforderungen der WCAG 2.1. (Web Content Accessibility Guidelines) – verbindliche Richtlinien für öffentliche Einrichtungen hinsichtlich der Zugänglichkeit von Internetinhalten für Menschen mit Seh-, Hör- oder Bewegungsbehinderungen.

Entwicklung

Herausforderungen und Lösungen

  • 01.

    Front-End-Konsistenz

    1 zu 1 Konsistenz mit dem Projekt sowie mehrere Tests auf der QA-Seite, um alles perfekt und einwandfrei zu machen.

  • 02.

    Migration

    Migration der Nachrichten von der vorherigen Seite, wobei das gesamte Archiv der Einträge von vor mehreren Jahren in die neue Version der Website hochgeladen wurde.

  • 03.

    WCAG 2.1

    Ein eigenes, maßgeschneidertes WCAG-Bedienfeld – intuitiv und benutzerfreundlich. Der Entwicklungsprozess wurde an den Anforderungen der HTML-Semantik ausgerichtet.

  • 04.

    API-Einbindung

    Erweiterte Lösungen für die Datensynchronisation zwischen der Website des Theaters und dem externen Ticketing-System.

  • 05.

    Ersteller von Inhalten

    Ein Live-Editor für die einfache und effiziente Verwaltung von Inhalten und eine umfangreiche Modulbibliothek, die für nachfolgende Seiten wiederverwendet werden kann und die Größe des Inhalts der Website skalieren kann.

  • 06.

    Laufende Unterstützung

    Wir unterstützten den Kunden während des gesamten Implementierungsprozesses und organisierten mehrere Schulungen, um die Änderungen vorzustellen und zu erklären, wie man die Website bearbeitet und weiterentwickelt.

Ergebnis

Die Website hat sich von einem veralteten CMS mit Leistungsproblemen, technischen Einschränkungen und der Unfähigkeit, die wichtigsten Inhalte des Theaters zu präsentieren, weit entfernt.

Jetzt basiert das Online-Schaufenster des Teatr Śląski auf einer modernisierten WordPress-basierten Lösung, die eine bequeme zukünftige Entwicklung, Skalierbarkeit und Inhaltserweiterung gewährleistet. Es besteht aus einer großen Anzahl von Modulen und Unterseiten, jede mit einer einzigartigen Ansicht, die einfach zu navigieren und angenehm zu betrachten ist.

Da die Website alle WCAG-Anforderungen erfüllt, ist sie für Menschen mit verschiedenen Arten von Behinderungen optimal geeignet – sie haben einen ungehinderten Zugang zu allen verfügbaren Informationen. Gleichzeitig ist es uns gelungen, das hochaktuelle und ansprechende Design beizubehalten.